UPDATE: 6 Monate nach 2 Minuten 2 Millionen | Wie gings mit dem 75.000€ Deal weiter?

UPDATE: 6 Monate nach 2 Minuten 2 Millionen | Wie gings mit dem 75.000€ Deal weiter?

In unserem Blogpost 3 Monate nach der Show haben wir euch darüber erzählt wie es uns vor, während und kurz nach unserer TV-Ausstrahlung gegangen ist. Zu diesem Zeitpunkt waren wir noch sehr stark damit beschäftigt unsere Lieferverzögerungen durch Corona zu beschleunigen und haben kurzerhand selbst in langen Nachtschichten unsere Produkte zusammengebaut.

 

Mittlerweile steht unsere Lieferkette auf festen Füßen und unsere REELOQs müssen wir nicht mehr selbst zusammenbauen. Der Marktstart lief anders als geplant, aber auch das haben wir gemeistert. Was es bei uns seither Neues gibt, welche Meilensteine wir dieses Jahr erreichen konnten und was aus dem Deal in der Sendung geworden ist, möchten wir euch in diesem Blogbeitrag erzählen.
Wir können uns noch sehr gut an den Tag erinnern, an dem unser erstes fertig zusammengebautes REELOQ bei uns ankam. Wie ihr euch vorstellen könnt, sind wir wie zwei kleine Kinder durch unser Büro gehüpft! 😄 Mega motiviert haben wir erstmal Stift, Post-its und ein großes Blatt Papier vorbereitet, um uns selbst Ziele zu setzen, die wir mit unserer neugewonnenen Zeit erreichen möchten. Hier ein Ausschnitt aus unser allerersten Roadmap vom letzten Jahr:
Wir hatten beide den großen Traum, unser REELOQ eines Tages im Handel zu sehen, allerdings dachten wir, dass das noch viel länger dauern wird. Deshalb sind wir sehr stolz, dass wir dieses Ziel viel früher als gedacht erreicht haben. UNSER REELOQ STEHT JETZT ÖSTERREICHWEIT IM GIGASPORT 🥳 Viele haben uns gefragt: "Wie habt ihr denn das geschafft?". Manchmal muss man unkonventionelle Wege gehen, um Ziele zu erreichen und in diesem Fall in den Gigasport an die Kassa gehen und fragen, wie man denn am besten einen Termin mit dem Einkaufsleiter bekommt 😄
Sehr spannende Kundengruppen waren für uns schon seit Produktentwicklung die Einsatzkräfte wie Feuerwehr, Rettung und Polizei. Unser jetziges Produkt ist jedoch nur auf den Outdoorsport ausgelegt und noch nicht robust genug für deren Einsätze. Allerdings haben wir im Herbst mit gebrandeten REELOQs gestartet, also Organisationen die Möglichkeit gegeben, ihr Logo auf unser REELOQ drucken zu lassen. Diese Idee fand der österreichische Bundesfeuerwehrverband super und verkauft nun seine REELOQ Feuerwehr Edition exklusiv für Mitglieder. Auch diverse österreichische Bergrettungsgruppen haben diese Möglichkeit genutzt. Ganz frisch mit dabei ist der Grazer Alpenverein, der für Mitglieder eine Alpenvereins-Version anbieten wird. 🥳 Weitere Unternehmen und Organisationen haben schon Interesse gezeigt und falls du auch interessiert bist, oder jemanden kennst: gerne unter julia@reeloq.com melden! ☺️

Viele von euch hat es natürlich interessiert was aus unserem Doppel-Deal in der Sendung 2 Minuten 2 Millionen geworden ist. Der kam leider nicht zustande, da die strategischen Vorstellungen einfach zu weit auseinander lagen. Es hätte nur einen kurzfristigen Erfolg gebracht, allerdings liegt uns der langfristige und nachhaltige Erfolg viel mehr auf dem Herzen. Mittlerweile haben wir neue starke Investoren und Mentoren, die uns zu 100% unterstützen.

Wir sind wahnsinnig stolz und dankbar, dass wir unsere gesetzten Ziele erreichen konnten, jedoch sind wir schon wieder am Pläne schmieden und Ideen umsetzen, um unsere nächsten Ziele zu erreichen. Für das nächste Jahr wollen wir unser Adventure Package auf jeden Fall über die Grenzen von Österreich hinaus bringen und unser 2-Personen-Team freut sich auch schon über eine Erweiterung. 😊

Zum Schluss würden wir gerne noch die selben Fragen wie im letzten Blogpost für euch beantworten:

Was war dein größtes Learning?

Lukas: "Kein Plan übersteht den Feinkontakt. Man muss sehr agil an Dinge herangehen und gerade das macht großen Spaß."

Julia: "Dass sich harte Arbeit immer auszahlen wird! Manchmal dauert es nur ein bisschen, aber Erfolge sind unumgänglich wenn man dranbleibt."

 

Was war dein Highlight in den letzten 6 Monaten?

Lukas: "Die positiven Kundenrückmeldungen und die Foto die uns zugeschickt wurden. Es ist sehr schön zu sehen, wenn das lange entwickelte Produkt begeistert verwendet wird und Nutzen bringt. Das macht nicht nur sehr stolz und glücklich, sondern bestärkt auch mein persönliches "Why"."

Julia: "Definitiv der Moment, als wir Freitag nach der Arbeit in den Gigasport gegangen sind und dort unser Produkt gestanden ist. Ein unglaubliches Gefühl!"

Wir freuen uns auf alles was uns noch erwartet und wollen uns ganz herzlich für eure Unterstützung bedanken!

Bis bald und passt gut auf euch auf,

Lukas & Julia